Geschichte

Die Geschichte der Mechanischen Werkstätten Wurzen GmbH reicht bis ins Jahr 1938 zurück. Damals wurde am heutigen Standort in Deuben die Firma WUFATON H.A.H. Schüler KG. Wurzen durch Herrn Ing. Herbert-August-Heinrich Schüler gegründet um Mikrophontransformatoren und Diktierapparate herzustellen.

Seit 1946 beschäftigt sich die Firma mit der Herstellung von Autogen-Schweiß- und Schneidtechnik.

In Folge der Privatisierung 1993 wurde die bisherige Produktion durch Sondergeräte für Werften, Spezialanfertigungen für Stahlwerke und leistungsstarke Schneidbrenner erweitert. Das Angebot dehnte sich auch auf den Formen- und Werkzeugbau sowie die Herstellung von Dreh- und Frästeilen für die Industrie aus.

Sekretariat

E-Mail: info@mw-wurzen.de

Telefon: +49 (3425) 8912-0